Bienen brauchen Blüten

Logo 'Bienen brauchen Blüten'

Eine Bienenstrategie für den Landkreis Ostprignitz-Ruppin

Blühstreifen, Bienen- und Baumsterben sind Schlagworte in Zeiten der Klimawandeldiskussion. Das Problem besteht unter anderem im knappen Nahrungsangebot für Bienen und andere Insekten. Sie benötigen durchgängig eine stabile und reichhaltige Pollen- u. Nektarversorgung sowie ausreichend Strukturen als Nisthabitate. Zudem wird den Insekten aufgrund von Zerschneidung der Landschaften und der zum Teil stark ausgeräumten Agrarlandschaft, der Weg zur Nahrungsaufnahme deutlich erschwert. Aufgrund des gesamtgesellschaftlichen Drucks werden nun zunehmend von der Landwirtschaft umfassende Beteiligungen am Gewässer-, Arten- und Tierschutz gefordert.

Die (Lösungs-)Ansätze der Natur- u. Klimaschutzbemühungen hinsichtlich des Insektenschwunds sind vielfältig. Die Bemühungen einzelner Akteure sind sicherlich wertvoll, allerdings kann mit der überbetrieblichen Koordination der Teilnehmer und deren Maßnahmen ein größerer Effekt erzielt werden. Durch ein gemeinschaftliches Auftreten wird nicht nur die Wirkung für nutznießende Insekten und andere Lebewesen verbessert, sondern gleichzeitig sorgt die geschlossene Öffentlichkeitsarbeit für eine breitere Bewusstseinsschulung und die entsprechende öffentliche Aufmerksamkeit.

Das Ziel ist also die Vernetzung der Akteure über ihre Bereiche hinaus und die Entwicklung von Methoden und Maßnahmen für das Erkennen, die Pflege, den Schutz und die Wiederbelebung der Bienenpopulation in unsere Landschaft. Auf diesem Fundament kann dann in gemeinschaftlicher Ausarbeitung, ein an den äußeren Umständen angepasstes Biotopnetz, geplant werden. Die beteiligten Akteure können dabei so vielfältig sein, wie die umzusetzenden Maßnahmen.

Ansprechpartner des Projektes "Bienen brauchen Blüten"

Jakob Schenk

Jakob Schenk

 

Zurück

LPV Prignitz Ruppiner Land e.V.
03394 41 99 747
Eisenbahnstraße 6
16909 Wittstock